Terrarien-Freunde-Hamburg e. V.
Terrarien-Freunde-Hamburg e. V.

Tier des Monats

Hier stellen wir jeden Monat ein anderes Tier oder Thema aus der Terraristik vor.

Steckbriefe vergangener Monate findet Ihr unter "Steckbriefe".

Tier des Monats März 2021

 

Die Argentinische Waldschabe

Die Argentinische Waldschabe

(Blaptica dubia)

 

 

Die argentinische Waldschabe ist ja öfter auf den Börsen zu sehen und neuerdings auch vermehrt im Zoo-Fachhandel.

Es handelt sich um ein wertvolles Futtertier, das sich gut züchten lässt. Da die Schaben lebendgebärend sind, gibt es Schaben in allen Größen (2mm bis 4 cm), so das für jedes insektenfressende Tier eine passende Größe zu finden ist.

Bei mir fressen sowohl die Australischen Taubagamen (adult Größe komplett 14cm) als auch die

Australischen Blauzungenskinke (adult Größe 60cm) dieses Futtertier sehr gerne. Auch Chamäleons

nehmen die Schaben an, bevorzugt die frisch gehäuteten.

Aber Achtung: Die Verfütterung sollte nur gezielt erfolgen!

Schaben sind echte Überlebenskünstler und selbst nach 3-tägigem Wasserbad sind sie nicht unbedingt ertrunken….. und da sie lichtscheu sind, verschwinden sie mit einer beachtlichen Geschwindigkeit in jede kleinste Ritze!

Also per Pinzette verfüttern oder bei kleinen Tieren einige wenige Schaben in eine Glasschale oder einen Marmeladendeckel geben, aus dem sie nicht entkommen können. 

Bei mir haben alle Echsen begriffen, dass man über den ‘Tellerrand’ klettern muss, um ans Futter zu gelangen ?

Im Terrarium entwichene Schaben kann man (mit Geduld) in einer Heimchendose wieder einfangen, indem man sie mit Banane/Apfel etc. und Fischfutter / Brühepulver ködert. 

Dazu muss man in den Deckel der Dose ein Loch schneiden, durch das die Schabe dann in die Dose plumpsen kann (Achtung, Loch immer nur so groß schneiden, dass sich die Reptilien darin nicht verfangen können!).

Um zu diesem Loch zu gelangen muss aber ein Stück Küchenrolle, ein Blatt oder ähnliches an die Dose gelegt bzw. die Dose direkt unter einen Felsen oder Stamm drapiert werden, da die Schaben die glatte Deckel-Oberfläche nicht betreten.

So kann man übrigens auch Grillen oder Heimchen ganz gut wieder einfangen.

Eine Schabe kann übrigens bis zu 1 Jahr alt werden.

 

©Andrea Bluhm, Februar 2021

Hier finden Sie uns

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Vereinstreff monatlich, in der Regel am 2. Freitag ab 18 Uhr.
Unser Vereinsheim ist sehr gut besucht und es können sich Termine verschieben. Daher bitte unter "Termine" nachsehen, wann der Vereinsabend stattfindet.

SC Condor
Berner Heerweg 188

22159 Hamburg

Nur 5 Minuten zu Fuß vom U-Bahnhof Farmsen

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Terrarien-Freunde-Hamburg e. V.